Kaufen Sie Minipress 1mg, 2mg online ohne Rezept

0.63

Kategorie:

Produkt Preis Tablette Gipfel
Minipresse 1mgx30 Tabletten 19,35 € 0,63 € Kaufe jetzt
Minipresse 1mgx60 Tabletten 35,19 € 0,58 € Kaufe jetzt
Minipresse 1mgx90 Tabletten 49,27 € 0,55 € Kaufe jetzt
Minipresse 1mgx120 Tabletten 62,47 € 0,52 € Kaufe jetzt
Minipresse 1mgx180 Tabletten 91,51 € 0,51 € Kaufe jetzt
Minipresse 1mgx240 Tabletten 120,55 € 0,50 € Kaufe jetzt
Minipresse 1mgx360 Tabletten 177,75 € 0,49 € Kaufe jetzt

allgemeiner Gebrauch

Minipress wird rezeptfrei zur Behandlung von Bluthochdruck oder in Kombination mit anderen blutdrucksenkenden Arzneimitteln (Diuretika oder Betablocker) und zur Behandlung von gutartiger Prostatahyperplasie (BPH) angewendet. Enthält Prazosinhydrochlorid.
Dosierung und Anwendung

Verwenden Sie Medikamente wie von Ihrem Arzt verschrieben. Eine unregelmäßige Einnahme erhöht das Risiko für Bluthochdruck, lassen Sie also keine Dosis aus. Auch wenn sich Ihre Symptome bessern, brechen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels nicht ohne ärztliche Verschreibung ab. Die typische empfohlene Dosis von Minipress beträgt 1 mg 2-3 mal täglich. Die Dosis kann schrittweise auf 20 mg pro Tag erhöht werden.
Verwaltung

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Minipress geht in die Muttermilch über und kann dem Baby schaden. Hypotonie kann sogar nach der ersten Dosis von Madicinale auftreten. Sie können Ohnmacht, Schwindel oder Benommenheit verspüren, besonders wenn Sie aus einer horizontalen Position aufstehen. Vermeiden Sie zu Beginn der Behandlung oder nach einer Dosisänderung Autofahren oder gefährliche Arbeiten. Nach heißem Wetter, körperlicher Anstrengung und langen Spaziergängen können Schwindel, Ohnmacht oder Schwindel auftreten.
finden

Minipress darf nicht an Patienten mit Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, Chinazoline, Prazosin oder andere ähnliche Arzneimittel wie Doxazosin und Terazosin verabreicht werden.
mögliche Nebenwirkungen

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Herzklopfen (Palpitationen), Müdigkeit und Schmerzen verspüren.
medizinische Interaktion

Wenn Minipress zusammen mit einem Diuretikum oder anderen blutdrucksenkenden Mitteln verschrieben wird, sollte die Dosis des letzteren reduziert werden. Die gleichzeitige Verabreichung mit PDE-5-Hemmern senkt den Blutdruck weiter. Sprechen Sie vor der Einnahme von Minipress mit Ihrem Arzt über Dosierungen, die Sie mit Betablockern (Propranolol), Dextroamphetamin, Diuretika (Hydrochlorothiazid), Ibuprofen, anderen Bluthochdruckmedikamenten und Verapamil einnehmen können. Minipress verstärkt die Wirkung von Alkohol.
vergessene Dosis

Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht zweimal ein. Wenn die nächste Dosis naht, vergessen Sie die vergessene Dosis und fahren Sie mit der regelmäßigen Einnahme fort.
Überdosis

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie eine Überdosierung des Arzneimittels vermuten und tiefe Schläfrigkeit, verminderte Reflexe oder niedrigen Blutdruck entwickeln.
Speichern

Minipress-Tabletten sollten bei einer Raumtemperatur von 15-30 °C (59-86 °F) gelagert werden.
Ablehnung der Verantwortung

Wir geben nur allgemeine Informationen zu den beschriebenen Medikamenten. Diese Informationen decken nicht alle Indikationen, Arzneimittelwechselwirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen ab. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sollten nicht zur Selbstmedikation und Selbstdiagnose verwendet werden. Spezifische Indikationen für einen bestimmten Patienten sollten mit dem zuständigen Facharzt oder behandelnden Arzt abgestimmt werden. Wir übernehmen keine Verantwortung für diese Informationen oder darin enthaltene Fehler. Wir haften nicht für direkte, indirekte, spezielle oder andere Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, sowie für die Folgen der Selbstmedikation.

Warenkorb