Kaufen Sie Lopid 300 mg online ohne Rezept

2.07

Kategorie:

Produkt Preis Tablette Gipfel
Rohkostdiät 300 mgx30 Tabletten 62,47 € 2,07 € Kaufe jetzt
Rohkostdiät 300 mgx60 Tabletten 121,43 € 2,02 € Kaufe jetzt
Rohkostdiät 300 mgx90 Tabletten 174,23 € 1,94 € Kaufe jetzt
Rohkostdiät 300 mgx120 Tabletten 220,87 € 1,84 € Kaufe jetzt
Rohkostdiät 300 mgx180 Tabletten 316,80 € 1,76 € Kaufe jetzt
Rohkostdiät 300 mgx270 Tabletten 465,52 € 1,72 € Kaufe jetzt

allgemeiner Gebrauch

Lopid ist Fenofibrat (Tricor) und seinem Fibrinsäurederivat ähnlich. Es reduziert das Risiko von Atherosklerose, Schlaganfall und Herzinfarkt, indem es die Triglyceride senkt und das als Lipoprotein hoher Dichte transportierte Cholesterin erhöht. Sein Wirkungsmechanismus ist unbekannt. Lopid eignet sich besonders gut zur Behandlung hoher Cholesterin- und Triglyceridspiegel bei Patienten mit Pankreatitis.
Dosierung und Anwendung

Die empfohlene Dosis beträgt 600 mg zweimal täglich (morgens und abends) für 30 Minuten.
Verwaltung

Dieses Arzneimittel ist nur ein Teil Ihrer Behandlung. Befolgen Sie daher alle Ratschläge Ihres Arztes zu Ernährung, Bewegungsprogramm und Mechanismen zur Gewichtskontrolle. Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Cholesterin- und Fettgehalt. Die im Blut vorhandenen Fette sollten regelmäßig überwacht werden. Ihr Arzt kann regelmäßige Nieren- oder Leberfunktionstests verlangen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine Lebererkrankung, eine Gallenblasenerkrankung oder eine schwere Nierenerkrankung haben.
finden
Lopid ist kontraindiziert bei Menschen mit Gemfibrozil-Allergie, Lebererkrankungen, Erkrankungen der Gallenblase, schweren Nierenerkrankungen oder Menschen, die es zusammen mit Repaglinid (Prandin) anwenden.
mögliche Nebenwirkungen

Wenn Sie nach der Einnahme von Lofid oder dem Essen starke epigastrische Schmerzen, Gelbsucht, verschwommenes Sehen, Dysurie, Augenschmerzen, Lichthöfe um Lichtquellen verspüren, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Das Risiko einer Rhabdomyolyse (Muskelschädigung) ist mit einer Klasse von cholesterinsenkenden Statinen wie Pravastatin (Pravachol), Lovastatin (Mevako), Rosuvastatin (Crestor), Simvastatin (Zocor), Fluvastatin (Reshol) und Atorvastatin verbunden. mit . (Lipitor). Wenn dieser Zustand schwerwiegend ist, kann er zu schweren Nierenschäden und zum Tod führen. Die gleichzeitige Anwendung dieser Arzneimittel wird nicht empfohlen, und die Symptome einer Rhabdomyolyse können 3 Wochen oder Monate nach der gleichzeitigen Anwendung auftreten. Die gleichzeitige Anwendung mit Warfarin erhöht die Blutung und erfordert eine Dosisanpassung von Warfarin. Die Blutspiegel von Repaglinid (Prandine) sind erhöht, wenn Lopid bei Diabetikern eingenommen wird.
Colestyramine (Questran) und Colestipol (Colestid) verringern die Wirksamkeit von Ropida bei gleichzeitiger Anwendung. Lopid sollte 1 Stunde vor oder 4-6 Stunden nach der Einnahme von Cholestyramin oder Cholestipol verabreicht werden.
Dosis

Wenn Sie im Laufe der Zeit eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern. Aber nehmen Sie es nicht zu spät oder fast jetzt für Ihre nächste Dosis. Erhöhen Sie nicht die empfohlene Dosierung. Im Allgemeinen am nächsten Tag regelmäßig zur gleichen Zeit einnehmen.
Überdosis

Überdosierungssymptome sind Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Magenkrämpfe und Gelenk- oder Muskelschmerzen. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.
Speichern

Bei Raumtemperatur 20-25°C (68-77°F) lagern.
Ablehnung der Verantwortung

Wir behandeln nicht alle Anweisungen, Nahrungsergänzungen oder Vorsichtsmaßnahmen, sondern nur allgemeine Informationen über das Medikament. Die Informationen auf der Website können nicht zur Selbstbehandlung und Selbstdiagnose verwendet werden. Spezifische Empfehlungen für einen bestimmten Patienten sollten mit dem medizinischen Berater oder dem zuständigen Arzt vereinbart werden. Wir lehnen die Genauigkeit dieser Informationen ab und können Fehler enthalten. Wir haften nicht für direkte, indirekte, spezielle oder andere Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, sowie für die Folgen der Selbstmedikation.

Warenkorb