Kaufen Sie Levitra Oral Jelly 20 mg online ohne Rezept

4.05

Produkt Preis Tablette Gipfel
Oral Jelly Levitra 20 mgx10 Taschen 40,47 € 4,05 € Kaufe jetzt
Oral Jelly Levitra 20 mgx20 Taschen 75,67 € 3,78 € Kaufe jetzt
Oral Jelly Levitra 20 mgx30 Taschen 105,59 € 3,52 € Kaufe jetzt
Oral Jelly Levitra 20 mgx60 Taschen 205,03 € 3,42 € Kaufe jetzt

allgemeiner Gebrauch

Levitra Oral Jelly ist ein starkes Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Dieses Medikament ist bei sexueller Stimulation wirksam. Sexuelle Erregung aktiviert das Enzym Guanylatzyklase, wodurch die Produktion und Passage von Stickstoffmonoxid in den Nervenenden des erektilen Gewebes des Penis bewirkt wird. Die En-on-Shift-Guanylatcyclase ist für die Produktion von zyklischem Guanosinmonophosphat (cGMP) verantwortlich. cGMP bewirkt eine gefäßerweiternde Wirkung und Entspannung der Blutgefäße, die Blut zum Penis transportieren. Levitra unterstützt die Blutversorgung des Penis, indem es die Zerstörung von cGMP durch das Enzym Phosphodiesterase-5 verhindert.
Dosierung und Anwendung

Die empfohlene Dosis von Levitra Oral Jelly enthält 20 mg Vardenafil. Da dieses Medikament in einer Packung enthalten ist, nehmen Sie es 1 Stunde vor dem Geschlechtsverkehr ein und reduzieren Sie es auf 5 mg pro Tag, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosierung. Befolgen Sie alle Anweisungen Ihres Arztes sorgfältig und nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, es sei denn, Ihr Arzt hat es angeordnet.
Verwaltung

Levitra Oral Jelly ist kein Concigliato-Patient, insbesondere nicht mit einer Vorgeschichte von Schlaganfall, Herzinsuffizienz oder Myokardinfarkt in den letzten 6 Monaten. Vor der Einnahme von Levitra können Nieren- oder Leberprobleme, Blutungen, Magengeschwüre oder Netzhauterkrankungen wie Retinitis pigmentosa, allergische Reaktionen auf dieses Medikament oder andere Arzneimittel, Penisverformungen (Krümmungen), Alveolarfibrose (Peyronie-Krankheit) und mehr auftreten. Entwicklung; Krankheiten, die die Entwicklung von hämatopoetischer Anämie, multiplem Myelom, Leukämie verursachen.
finden

Levitra Oral Jelly ist kontraindiziert bei Patienten, die auf einige der letztgenannten Inhaltsstoffe überempfindlich reagieren oder organische Nitrate einnehmen. Patienten unter 16 Jahren sollten Levitra nicht einnehmen. Die gleichzeitige Anwendung von HIV-Protease-Inhibitoren wie Indinavir und Ritonavir ist kontraindiziert.
mögliche Nebenwirkungen

Levitra Oral Jelly wird im Allgemeinen gut vertragen und Nebenwirkungen sind vorübergehend. Die häufigsten Nebenwirkungen dieses Medikaments sind Kopfschmerzen, Flush (Rötung), Schwindel, Durchfall, Übelkeit und verstopfte Nase. Seltene Nebenwirkungen sind Lichtempfindlichkeit der Haut, Bluthochdruck, Rückenschmerzen, Tränendrüsenschmerzen, Hypotonie, Myalgie und Priapismus.
medizinische Interaktion

Der Metabolismus von Levitra wird durch Erythromycin, Ketoconazol (Nizoral), Itraconazol (Sporanox), Indinavir (Crixivan) und Ritonavir (Norvir) gehemmt. Levitra reduziert die Konzentration von Ritonavir und Indinavir. Bei Patienten, die Nitrate erhalten, kann Levitra Brustschmerzen aufgrund von Tachykardie und arterieller Hypotonie verstärken. Levitra kann die blutdrucksenkende Wirkung von Alphablockern (Terazosin oder Gitrin) verstärken. Auf keinen Fall sollte Levitra Patienten verschrieben werden, die mit organischen Nitraten behandelt werden.
vergessene Dosis

Levitra Oral Jelly wird nach Bedarf eingenommen. Ausgelassene Dosen werden daher nicht gezählt.
Überdosis

Zu den Symptomen einer Überdosierung gehören Schmerzen im Rücken, im Kiefer, in den Armen, Verlust oder Verschlechterung des Sehvermögens, verschwommenes Sehen, Brustschmerzen oder -beschwerden.
Erhaltung

Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung vermeiden, bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren lagern.
Ablehnung der Verantwortung

Die bereitgestellten Informationen sind allgemeiner Natur und decken nicht alle Indikationen, Arzneimittelwechselwirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen ab. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sollten nicht zur Selbstmedikation und Selbstdiagnose verwendet werden. Spezifische Indikationen für einen bestimmten Patienten sollten mit dem zuständigen Facharzt oder behandelnden Arzt abgestimmt werden. Wir sind nicht verantwortlich für diese Informationen oder darin enthaltene Fehler. Wir haften nicht für direkte, indirekte, spezielle oder andere Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der Informationen auf dieser Website ergeben, sowie für die Folgen der Selbstmedikation.

Warenkorb